VSV Oberwallis

GESCHICHTE

Der VSV Oberwallis wurde am 15. April 1977 als Sektion des Verbandes Schweizer Volksmusik (VSV) im Restaurant Bellevue in Naters gegründet. An der Gründungsversammlung wurde Armand Huber zum ersten Präsidenten gewählt.

Seit 1978 teilten sich folgende Präsidenten mit ihren Vorständen die Verantwortung des VSV Oberwallis: Klaus Schmid, Beat Schmidt, Oskar Kronig, Alberto Willi, Benno Jossen, Walter Werren,  Hans Leuenberger und Elmar Inderkummen.

Ab der Generalversammlung vom 15. Januar 2017 führten Georgette Amacker und Ursula Walti mit dem Vorstand die Geschicke des VSV Oberwallis im Co-Präsidium. Am 16. Januar 2022 wurde Georgette Amacker als erste Präsidentin gewählt. 

 

FUNKTIONÄRE
AB 1977

Sämtliche Funktionäre und die Mitgliederzahlen ab 1977

geschichte_vsv_oberwallis_.pdf